Christmastree Slaughter

Alljährlich werden, einem heidnischen Brauch zufolge, in großen Mengen junge und alte Nadelbäume geschlachtet und dann liebevoll geschmückt und besungen. So auch heute, morgen und übermorgen, beim ersten und letzten Weihnachten 2007. Da liegen sie also und sterben für die Geburt Jesu. Wenn dieser Ostern selbst traditionell stirbt und wieder aufersteht, so könnte man stringenter Weise einen Tannenbaum pflanzen, oder?
Frohe Weihnachten

Dezember 24, 2007. Schlagwörter: , , . Allet.

3 Kommentare

  1. creativesideburner1 replied:

    So, was gab’s denn alles zu Weihnachten?
    Der riesen KP-Ring wurde aufgedeckt. Die Polizei wäre noch viel erfolgreicher gewesen, wenn die Medien nicht alles verraten hätten und damit einige Betroffene vorgewarnt hätten.
    Die Polizei kommt in einem anderem Zusammenhang selbst nicht glimpflich über die Feiertage:
    http://www.focus.de/panorama/welt/hessen_aid_230679.html

    Naja, ich hoffe der Rest der Welt hatte ein schönes Fest. Immerhin wünschten uns das auch wichtige Islamisten! Dann gibt es ja auch noch Hanuta, äh Hanukkah! So, jetzt vertragen sich bitte alle Religionen und Staaten dieser Erde und Mission Weltfrieden nimmt ein erfreuliches Ende. Hoffentlich lesen alle Staatsmänner diesen Eintrag! Mehr kann ich auf die Schnelle auch nicht machen.

  2. creativesideburner2 replied:

    An „Christi Himmelfahrt“ müsste man dann einen Tannenbaum mit einer riesigen Kanone zum Mittelpunkt der erde schießen.
    Und an „Mariä Empfängnis“…

  3. creativesideburner1 replied:

    … was wie wo Tannenzapfen?

Schreibe einen Kommentar

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Trackback URI