Top Ten Stupidest Movietitle

Wir sammeln erstmal alle Kandidaten (Entries).

Eigene Kandidaten bitte posten! Am besten mit IMDB Link.

Continuation 1:

Januar 14, 2008. Schlagwörter: , , , , , , . Allet, Internetdingens, Obskures Filmwissen.

6 Kommentare

  1. creativesideburner2 replied:

    Coole Topic-Idee!
    Habe gleich ein paar Titel hinzugefügt.
    Porno-Titel, wie „Der Greis ist heiß“ lassen wir aber raus!

  2. creativesideburner1 replied:

    Obwohl solche Filme ja besonders dämliche Titel hergeben.
    Also: Wer kennt einen dämlichen Filmtitel, der nicht aus der Sparte XXX kommt?

  3. creativesideburner2 replied:

    Hmpf, ich finde meine Liste mit doofen Spaghetti-Western und Eastern-Titeln nicht mehr. Naja, kommt irgendwann.

  4. creativesideburner1 replied:

    Ich frage mich grad, wo die tausend Beiträge aus den Weiten des Netzes abgeblieben sind. Sind wohl alle diesen Beitrag schauen: https://creativesideburns.wordpress.com/2008/01/21/round-1-fight/

    Zu Kampfkunstfilmen gibt es doch auch jede Menge schlechter Filmtitel.

    Hab vorgestern die Bruce Lee: Die Todeskralle schlägt mal wieder zurück: Diesmal ist die Kralle echt Teil 2 (oder so) mit (wer hätte das gedacht, bei dem Titel): Bruce Lee.

    Bruce Lee war so ein Versager, der ständig aufs Klo musste und kein Englisch kann. Dafür konnte er in dieser Version sehr gut Deutsch. Naja, nicht so gutes Deutsch, wenn er versucht hat Englisch zu sprechen (was ja wiederum synchronisiert wurde und folgerichtig schlechtes Deutsch ergeben muss). Wo war ich stehen geblieben? Ach ja, der Film war eher wie eine Komödie, die dann im letzten Akt zu Tragödie wurde. Sehr berührend.
    Die mittleren Akte sahen ungefähr so aus:
    Bruce Lee alias Long will mit den anderen vom Restaurant chinesisches KungFu üben (er ist der Meister). Dafür gehen sie auf den Hof. Dann kommt der alte chinesische Restaurantbesitzer (Onkel?!) und ruft, es gäbe Gäste. Die sollen bedient werden. Kaum sind die Gäste drinnen tauchen auch schon (extrem lächerlich gekleidete) Bösewichter auf und verscheuchen die Gäste. Das wollen sich die ehrbaren Restaurantkämpfer natürlich nicht bieten lassen und treten zum Kampf an. Der Onkel geht dazwischen und mahnt, man solle doch wegen der Einrichtung nicht kämpfen. In einer Version dieser tollen Idee gehen sie dann raus und werden von Bruce mächtig verprügelt. Das sind Kampfszenen, meine Güte (war das entäuschend.)
    Egal, der Film lebt von der Lächerlichkeit und wird gegen Ende nochmal richtig tragisch. Bruce tötet sogar den extra eingeflogenen Gegenspieler. Dabei ist Lee doch Pazifist. Naja, zumindest den Fist-Teil bekamen die anderen zu spüren. Am Ende wird nicht mal was aus der Romanze – Lee wird bei einem anderen kritischen Fall gebraucht und zieht von dannen. „Er wird es nicht leicht haben“, sagt einer. Dabei hat Bruce doch alle besiegt und ist eine tödliche Kralle. Was soll’s. Ende.

    CS1 out.

  5. creativesideburner1 replied:

    Es kommt übrigens ne Menge Spam rein (366 Stück so far), aber kein vernünftiger Comment. Und wer bitte schön sucht nach „heile heile gänsche 1952“ und kommt dann auf unseren Blog? Also nun aber mal ran hier. Am Ende müssen wir noch Werbung für den Mist hier machen.

  6. andreschneider replied:

    Ich hätte noch „Diary of an Erotic Murderess“ anzubieten. Einige eingedeutschte Titel sind auch wunderbar: „Blonde Fracht für Sansibar“, „Bestien lauern vor Caracas“, „Herz ohne Hoffnung“, „Und die Nacht wird schweigen“…

Schreibe einen Kommentar

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Trackback URI