CreativeSideburns sagen „Danke mit großem D“

TorteDie kreativen Koteletten feiern Blog-Geburtstag! (Nicht Hochzeit!!! Das Bild muss eine Verwechslung sein.)

Wir danken den vielen Fans (ihr wisst, wer ihr seid) und den treuen Zuschriften. Ihr habt uns zu dem gemacht, was wir sind. Aber wir sind nicht nachtragend! Schließlich gibt es was zu feiern. Wir verraten nicht den genauen Anlass, es könnte Nachahmer und Trittbrettfahrer geben. Nur soviel: Es hat mit dem Erfolg eines kleinen deutschen antideutschen antipanti Blogs zu tun. (Antipanti = Gegen alles!). Ach ich bin ja so aufgeregt und gerührt, vielleicht muss mal der andere Typ übernehmen und das Mikro halten. „Hat mal wer nen Taschentuch?“ .

SO, hier können Deine Zeilen hin. Freu mich drauf. Und unsere 1000 Leser auch. Oh, jetzt ist es raus.

CS1, Du siehst toll aus im weißen Kleid, und mein Dutt kommt auch prima rüber (nur die (kreativen) Koteletten sieht man schlecht im Bild). Ein toller Erfolg für so ein kleines Antipasti-Blog. Ich möchte meinen Eltern danken und natürlich Gott, ohne die ich diesen Preis niemals bekommen… schnüff… hätte und… heul… ich bin so überwältigt, dass rabäääähääähäääh…

Moment mal, was für’n Preis eigentlich? Ach egal, der schönste Preis sind unseren Fäns!

2000torte.gif

Februar 27, 2008. Schlagwörter: , , , . Allet, Internetdingens.

4 Kommentare

  1. creativesideburner1 replied:

    Ich finde, dass das Wort Sideburns manchmal wie Sidebums aussieht. Das muss man sich mal bildlich vorstellen.

  2. csgroupie replied:

    Alles Liebe zum GEBURTSTAG,

    herzlichen Glückwunsch zum 1000. & überhaupt zu allen Jubiläen!

    Euer Fan

  3. baldu replied:

    Happy Anniversary auch von mir! Ihr seid klasse, auch wenn’s die Welt vielleciht noch nicht bemerkt hat. Wird schon. Toitoitoi!

    Der Rest der Fänbase

  4. creativesideburner1 replied:

    Also wir haben schon mehr als drei Fans. Stimmts?
    Die meisten sind halt eher schreibfaul oder kurz angebunden. Hohe Managertiere oder auf der Suche nach Arbeit. So wie Renate Wilfing. Aber das ist eine andere Geschichte.

Schreibe einen Kommentar

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Trackback URI