Volle Granade Renade/Auftragsbloggen

typewriter.jpgDas Rufen der Fans wird immer lauter – sie wollen mehr von dem heißen Scheiß. Die kreativen Koteletten haben sich wohl nach dem großen Freudentrubel über den unglaublichen Erfolg zur Ruhe gesetzt?!

Keineswegs! Doch wir schaffen die Arbeit nicht alleine. Darum haben wir uns eine Gastbloggerin engagiert: Frau Renate Wilfing.

Herzlich willkommen im Team Renate und frohes Schaffen – wir sind dann in der Kneipe. Meine Handynummer hammse ja. Was Sie schreiben sollen? Naja, genau den Stuss äh die interessanten Geschichten, über die Sie sonst auch bloggen würden. Nur eben bei uns. Jaaaa, für ein kleines Taschengeld.

Unser treuer Fän: csgroupie hat den Vorschlag gemacht, dass wir hier auch Auftragsarbeiten annehmen können. (Und das wo wir gerade outgesourced haben… tse tse)

Das könnte folgendermaßen funktionieren: Die Leser schreiben in diesen Thread (also unter diesen Artikel) einen Vorschlag bzw. ihr Wunschthema zu dem die Creative Sideburns oder Frau Wilfing (die sich ja eigentlich jetzt auch mal bewähren soll, stimmt’s Renade?) etwas schreiben werden. Dabei gibt es keine Garantie, dass

  1. der Text witzig
  2. zeitnah oder
  3. überhaupt verfasst wird

So, das hätten wir. Ab in die Kneipe bevor das Rauchverbot gekippt wird.

Renate Wilfing übernehmen Sie!

Applaus bitte und seid nett zu Renate (auch wenn wir sie ein wenig necken – steht alles im Vertrag).

März 11, 2008. Schlagwörter: , . Allet, Auftragsbloggen, Wilfings Welt.

9 Kommentare

  1. frauwilfing replied:

    hallo! jetzt bin ich auch hier. ICh werde aber noch mich mal richtig vorstellen. Danke für das warme Willkommen! Für die Leser dieser Internetseite versuche ich ein wenig aus meiner Welt zu berichten. Mir wurde erzählt,dass es hier um Commedy geht und ich habe ein paar heitere Anekdoten und alltägliche Geschichten zu bieten. Schreibt mir wie es Euch gefällt. Ich freue mich über jede nette Nachricht.

  2. creativesideburner1 replied:

    Hallo Renate, das hat ja gut geklappt. Sorry, dass Ihre Beiträge auf Moderation geschaltet sind. Nun sollten Sie aber sofort zu sehen sein. Übrigens werde ich keine Tippfehler von Ihnen korrigieren, also lesen Sie ihre Texte bitte selbst gegen, obschon wir sie auch einmal vor dem Freischalten durchlesen.
    Das mit dem „Stuss“ war nicht so gemeint, wir sind hier manchmal etwas rau im Norden. Ich weiß nicht, wie es in Süddeutschland so ist, aber da sind Sie bestimmt auch einiges gewohnt. Das mit dem Benutzerbild habe ich Ihnen ja schon erklärt. Kleiner Tipp zur Emailadresse. Wenn Sie die hier angeben, dann können Sie jede Menge Spam bekommen (also Werbung etc.). Sie können einfach aus dem @ ein [at] machen und die Nutzer verstehen dann, was sie ändern müssen. Sicher ist das natürlich auch nicht, aber ich hoffe mal, dass Sie noch eine zweite Privatadresse haben (und mir eventuell mal mailen können). Ansonsten das sofort im Profil ändern!!!
    So und nun bin ich ja mal auf Ihren ersten Beitrag gespannt. Nochmal Danke für’s Kontribuieren – CS1

  3. Stefan D. Christoph replied:

    Warum nicht nach Südostasien autsursen? Die Kinder bloggen dort für ne halbe Schale Reis pro Woche^^

  4. creativesideburner1 replied:

    Ja aber die versteht ja kein Schwein hier im Abendland.

  5. creativesideburner2 replied:

    Hallo Frau Wilfing,

    hier ist Ihre vertragsgemäße Neckerei:

    Ich mag Sie nicht und das wird auch so bleiben.
    Schönen Tag noch und herzlich Willkommen!

  6. creativesideburner1 replied:

    Ich finde diese Form des Willkommenheißens zwar äußerst amüsant, doch sollten wir die Dame nicht vergraulen, bevor sie sich zumindest vorgestellt hat. Schnell Renate, schreiben Sie den Text!!!

  7. creativesideburner1 replied:

    Immernoch kein Text…
    tja dann:

    Alle Kinder werfen sich auf den Boden, nur nicht Renate, die fängt die Granate.

  8. creativesideburner2 replied:

    Unglaublich, jetzt will die Wilfing auch noch, dass ich mir ihren Artikel im Voraus durchlese. Hat die ihren Vertrag überhaupt gelesen?

  9. creativesideburner1 replied:

    Und sie hat nicht verstanden, dass man Tags verwenden sollte. Ich werd ihr das mal erklären, aber: Der erste Text ist fertig und soooooooo witizg. Naja.

Schreibe einen Kommentar

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Trackback URI