Virales Marketing: Raterunde

Wofür wird auf geschickte Weise in diesem Clip geworben?

So schwer zu erkennen is es nicht, oder?

Der STERN hatte da aber so seine Probleme und konstruierte schnell eine Story zu den Pseudorappern.

Direkt zum Sternbeitrag.

Juli 2, 2008. Allet, Modernes Marketing.

5 Kommentare

  1. creativesideburner2 replied:

    Tja, hätte mir der dämliche Links „Snapshot“ jetzt nicht verraten wofür die Werbung wohl ist hätte ich keine Ahnung.
    Übrigens der Stern link „Snapshot“ gibt mir als Tag abwechselnd „Scarlet Johannson“ oder „Lupus“.
    Hehe, Lupus: http://youtube.com/watch?v=fvTucD9oqpk&

  2. creativesideburner1 replied:

    Sag mal, ist das auch virales Marketing (wegen der DVD-Werbung am Ende?). Egal, der Link ist jedenfalls besser als der Rest dieses Threads😉

  3. creativesideburner2 replied:

    Jeder Link bietet mir Lupus an. Die gucken echt zuviel House. Und ob das als Marketing gedacht war weiss ich gar nicht. Ist auf jeden Fall von der DVD gerippt. Und da isses ja eigentlich zu spät für Marketing (Ausser für Anti-Raubkopierwerbung… Grrrrr Raubkopierer). Aber egal, ich bin eh nicht anfällig für Werbung.

  4. creativesideburner1 replied:

    Achso, dann haben die vielleicht das Video, das andere gemacht haben, einfach auf die DVD gepackt? Oder wollten sie sich selbst so entlarven. Die Drehbuchtexte sind doch ziemlich repetitiv. House is in the house.

  5. creativesideburner1 replied:

    Das ist überhaupt das spannende Thema schlechthin: Wie anfällig ist man für Werbung. Einige behaupten ja (hihi, CS2) sie wären immun gegen Werbung.
    Wir fragen mal unsere Experten vom Marketingsektor.
    Moment.

Schreibe einen Kommentar

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Trackback URI